Veröffentlicht von & unter Versicherung.

Vergleich VersicherungenHinsichtlich Krankenversicherungen gibt es in Deutschland ein sogenanntes „Zwei-Säulen-System“. Dieses besteht aus der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der privaten Krankenversicherung (PKV). Mitglied der GKV sind etwa 70 Millionen Bundesbürger. Ein Grund für die geringe Mitgliederzahl bei der PKV sind die Annahmevoraussetzungen. So muss ein Arbeitnehmer im Jahr 2011 in den 12 Monaten vor Antragsstellung über 49.500 Euro brutto verdient haben, um in die PKV wechseln zu können. Einkommensunabhängig haben unter anderem Studenten, Beamte und viele Selbständige Zutritt zur PKV. Ihnen steht es offen, ob sie der gesetzlichen oder der privaten Krankenversicherung beitreten.
Innerhalb der GKV und vor allem innerhalb der PKV gibt es zahlreiche sehr verschiedene Tarife. Diese werden regelmäßig detailliert gegenübergestellt, beispielsweise vom Verbrauchermagazin Finanztest. Ein solcher Test stellt die aktuell besten Tarife für verschiedene Kundengruppen dar.

Kosten und Leistungen
Die Private bietet sehr viel hochwertigere Möglichkeiten als die Gesetzliche, die nur medizinische Grundleistungen gewährt. So sind Einbettzimmer, Chefarztbehandlung oder hohe Zuzahlungen für Zahnersatz nur bei der PKV möglich. Insbesondere für junge und gesunde Menschen sowie für Besserverdiener ist die Private oft die bessere Wahl. Dies liegt nicht nur an den möglichen Leistungen, sondern auch an der Beitragsberechnung. Bei der GKV beruhen die Beiträge auf dem Einkommen des Versicherten. Bei der PKV sind ausschließlich persönliche Faktoren wie Alter, Beruf und Gesundheitszustand entscheidend. Andererseits steigen bei der Privaten die Beiträge im Alter und sie bietet keine Familienversicherung. Ehe- oder Lebenspartner mit geringem Einkommen und Kinder können bei der PKV also nicht kostenlos mitversichert werden.

PKV-Tarife detailliert gegenüberstellen
Wer eine private Krankenversicherung abschließen möchte, sollte sich nicht nur mit Testergebnissen befassen. Bei der PKV wird jeder Tarif individuell angepasst. Daher sollte man mit einem Berater mehrere Tarife unter die Lupe nehmen, um zu ermitteln, welcher sich für die individuelle Situation am besten eignet.
Das Fachportal krankenversicherung.net bietet diese Möglichkeit. Zudem sind dort viele weitere Informationen und Neuigkeiten zur privaten und zur gesetzlichen Krankenversicherung zu finden. Erklärtes Anliegen des Portals ist es, Kunden das Thema Krankenversicherung verständlich darzustellen. Dies soll ihnen einen objektiven Tarifvergleich mit einem Berater erleichtern.